Naturfreunde-Radtour ins Gölsental

Bei sommerlich heißen Temperaturen unternahmen die Naturfreunde Traisen am 20. Juni eine gemütliche Radtour ins Gölsental über eine Distanz von rund 35 km.
Von der Johanneskirche in Traisen fuhren die fleißigen Pedaltreter am Traisen- und Gölsentalradweg nach Hainfeld zum Landgasthof Zum Schüller, auf dessen gemütlicher Terrasse ein köstliches Mittagessen eingenommen wurde. Nach geselliger Rast ging es gestärkt am Gölsentalradweg zurück nach Rohrbach an der Gölsen, wo sich alle Teilnehmer in Sabrina"s Café ein leckeres Eis und ein erfrischendes Getränk gönnten, ehe die Rückfahrt nach Traisen in Angriff genommen wurde.

Naturfreunde-Wanderung auf den Geisbühel

Trotz unbeständiger Wettervorhersage wagten die Naturfreunde Traisen am 17. Juni eine gemütliche Wanderung auf den Geisbühel.
Vom Volksheim in Traisen fuhren die Teilnehmer mit ihren PKWs auf die Geiseben (504 m), dem Ausgangspunkt dieser Wanderung. Von dort marschierte die Wandergruppe über den Parkplatz Am Zögernitz an der Josef-Franz-Hütte (841 m) vorbei zum Gipfelkreuz am Geisbühel (849 m). Nach einer kurzen Gipfelrast ging es zurück zur Josef-Franz-Hütte. Da es nun zu regnen begann, wurde das Essen in der gemütlichen Stube eingenommen. Nach einem heftigen Schauer wurde der Rückmarsch in Angriff genommen. Auf halber Strecke setzte jedoch wieder intensiver Regen, begleitet von Blitz und Donner über dem Geisbühel, ein, sodass die 5-köpfige Gruppe völlig durchnässt auf der Geiseben ankam
Auch wenn der Wettergott es auf dem Rückweg nicht gut meinte, so war es dennoch eine schöne und lustige Wanderung!

Naturfreunde-Wanderung zur Jausenstation Hollaus

Bei schwülem Wetter unternahmen die Naturfreunde Traisen am 5. Juni eine gemütliche Wanderung zur westlich von Traisen gelegenen Jausenstation Grillenberg der Familie Hollaus.
Vom Volksheim in Traisen (356 m) marschierte die Wandergruppe zum Terrassen-Campingplatz Kulmhof und von dort die Windräder Mona & Lisa vor Augen den Buchberg (621 m) hinauf. Von der Gedenkstätte beim Gipfelkreuz genossen alle Teilnehmer bei einer kurzen Rast den traumhaften Blick auf die Marktgemeinde Traisen. Danach erfolgte am Osthang der Abstieg zur Jausenstation Grillenberg, die auf einer Seehöhe von 530 m liegt. In der gemütlichen Stube sorgte Familie Hollaus für das leibliche Wohl. Gestärkt mit Speis und Trank wurde bei zwischenzeitlich leider leichtem Regen auf der Fahrstraße der Rückmarsch nach Traisen in Angriff genommen.
Eine kleine, aber feine Wanderung in der Heimatgemeinde mit herrlichen Ausblicken rundherum!

Naturfreunde-Wanderung auf den Göller

Bei idealem Wanderwetter unternahmen die Naturfreunde Traisen am 26. Juni eine Wanderung auf den in den südlichen niederösterreichischen Voralpen unweit der steirischen Landesgrenze gelegenen Göller.
Von der Passhöhe Lahnsattel (1015 m) marschierte die Wandergruppe zunächst gemütlich ein kurzes Stück eine Forststraße entlang Richtung Bergerboden, weiter auf meist unmarkierten Wegen erst durch den Wald, dann über die teils bewachsene offene Fläche steil hinauf zum Terzer Göller (1728 m). Nach einer kurzen Rast wanderte die 11-köpfige Gruppe über den Grat mit Blick auf die Eisgrube an einer Doline vorbei zum Gipfelkreuz am Göller (1766 m). Dort genossen alle Teilnehmer den traumhaften Rundumblick, ehe es die längliche Gipfelwiese entlang, dann über den Ostkamm hinunter zum Roßkopf und auf dem schmalen Kamm über der Karlgrube hinauf zum Gipfelkreuz am Kleinen Göller (1673 m) ging. Von dort erfolgte der Abstieg zu den Göllerwiesen und zur Göllerhütte (1442 m), deren Hüttenteam bestens für das leibliche Wohl sorgte. Gestärkt mit Speis und Trank ging es erst über Wiesen, dann auf der Forststraße zum Waldhüttsattel (1266 m), von wo schlussendlich auf dem teilweise recht schmalen, meist durch den Wald führenden Steig der Abstieg nach Kernhof (690 m) in Angriff genommen wurde.
Eine wirklich tolle, wenngleich auch etwas anstrengende Tour auf den aus Dolomit bestehenden Göller!

Bewegt im Park am Gölsenspitz in Traisen

Auch im heurigen Sommer wird in Traisen das erfolgreiche Programm der Österreichischen Gesundheitskasse "Bewegt im Park" stattfinden!
Der Askö Traisen veranstaltet unter dem Motto "Aktiv durch den Sommer" von 19. Juni bis 54. September 2023, jeden Montag von 18:30 bis 19:30 Uhr abwechslungsreiche Trainingseinheiten beim Spielplatz Gölsenspitz in Traisen.
Das kostenlose Angebot "Bewegt im Park" bietet jedem die Möglichkeit, über den Sommer fit zu bleiben. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung notwendig - Mache ohne Verpflichtung mit, wann immer du willst!

Heute ist
Samstag, der 20. Juli 2024

Zuletzt ergänzte Beiträge
  • 15. Jul, 2024

    Straßensperre der Hainfelderstraße (L5205)

  • 15. Jul, 2024

    Ehepaar Schorn feierte Goldene Hochzeit

  • 11. Jul, 2024

    Wir trauern um Johann Streicher

Filter

Mit Hilfe folgender Filter kann die Anzahl der Ergebnisse noch nach bestimmten Kriterien eingegrenzt werden.

Themen
Filter löschen