Sanierung Tennisplatz und Padel-Court

Die Modernisierung der bestehenden Tennisplätze ist bereits abgeschlossen. Die Sandplätze erhielten neben einer LED-Beleuchtung auch einen neuen Belag. Dieser Red-Court ist ein Allwet-terbelag und damit sofort nach Regen bespielbar.
Der 5. Platz wurde auf einen Padel-Court umgebaut.
Damit steht Tennisbegeisterten in der Marktgemeinde Traisen eine moderne Variante ihres Sportes zur Verfügung.
Was ist ein Padel-Court?
Der Padel Court ist ein Spielfeld von zehn Metern Breite und 20 Metern Länge. Ein Netz in der Mitte des Feldes trennt die beiden Spielseiten.
Der Platz ist an allen Seiten von drei bis vier Meter hohen Wänden umgeben, die wie beim Squash in den Ballwechsel einbezogen werden dürfen.
Was ist Padel für eine Sportart?
Padel-Tennis ist ein Racket-Sport mit Elementen aus dem Squash, Badminton & Tennis. Es ist eine neue Trendsportart, die sich auch bei uns etabliert hat. Padel-Tennis zeichnet sich durch einen enormen Spaßfaktor und einfaches Erlernen der Grundtechniken aus.

Sanierung Fussballplatz

Das geplante Sanierungskonzept für die Sportanlage des WSV Traisen Fußball umfasst folgende Punkte:

Sanierung der Zuschauertribüne:
Der Bestand wird von rd. 80m² auf 60m² reduziert, die bestehende Überdachung
wird weiterverwendet. Auf der Tribühne werden Fertigteile aufgesetzt und neue Sitzschalen montiert. Der Ausschankbereich wird durch einen Container ersetzt und die hinter der Tribüne verlaufende Zubringerstraße zum Vereinsgebäude wird asphaltiert.

Flutlicht – Umstellung auf LED:
Auf beiden Spielfeldern befinden sich derzeit Flutlichtanlagen, die nach heutigen Gesichtspunkten nicht mehr zeitgemäß sind. Diese werden modernisiert und mit energiesparenden LED-Schein-werfern nachgerüstet. Damit ist auch weiterhin Spiel- und Trainingsbetrieb während der Dunkelheit möglich.

Kabinenzubau:
Das Vereinsgebäude aus den 1960er Jahren wird generalsaniert und erweitert. Der Kabinentrakt für Spieler, Schiedsrichter und die Sanitäreinheiten, sowie Kantine und Lagerräume werden mo-dernisiert. Durch die Schaffung eines neuen Zuganges kann auch der Spielbetrieb vom Vereinsbe-trieb getrennt werden. Dieser Bauabschnitt wird voraussichtlich 2024 in Angriff genommen.

Hundekot

Da es in letzter Zeit wieder häufiger zu Beschwerden über durch Hundekot verunreinigte Wege, Gehsteige und Grünanlagen kommt, weisen wir darauf hin, dass Führer von Hunden lt. § 8 Abs 2 NÖ Hundehaltegesetz dafür zu sorgen haben, dass diese Flächen nicht verunreinigt bzw. unverzüglich gereinigt werden.

Nutzen Sie die von der Gemeinde bereitgestellten Hundekotsackerl und entsorgen Sie diese ordnungsgemäß in einem Abfalleimer oder einer Restmülltonne. Zudem mussten wir beobachten, dass in Scheibmühl entlang der Traisen der Hundekot zwar aufgesammelt, die Hundekotsackerl aber dann in das Brunnenschutzgebiet geworfen wurden. Sollten wir das beobachten, muss der Verursacher mit einer Anzeige rechnen.

Karten für die Sommer Open-Air Konzerte ab sofort erhältlich!

Die Karten für die beiden Open-Air-Konzerte im August am Rathausplatz sind eingetroffen und ab sofort im Vorverkauf am Gemeindeamt und im "zum Platzl" erhältlich.

Hundehaltung - Bitte um Rücksichtnahme

In letzter Zeit häufen sich wieder Beschwerden über Hunde im Siedlungsgebiet. Es ist sogar zu Bissverletzungen gekommen. Wir ersuchen die Hundehalter, ihre Tiere im Ortsgebiet an der Leine oder mit einem Beißkorb zu führen.
Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotential müssen mit Beißkorb UND Leine geführt werden. Hier erinnern wir auch auf die Verordnung einer Hundesicherungszone entlang des Traisental-Radweges.

Hier möchten wir daran erinnern, dass nach §4 des NÖ Hundehaltegesetzes das Halten eines Hundes UNVERZÜGLICH bei der Gemeinde, in der der Hund gehalten werden soll, anzuzeigen ist. Zusätzlich zu Angaben über Besitzer, Hund und Liegenschaft ist auch eine Versicherung für ALLE Hunde sowie der erweiterte Sachkundenachweis für Listenhunde und für alle anderen Rassen der NÖ Hundepass (ab 01. Juni 2023) erforderlich.
Alle Hundebesitzer (ausgenommen Listenhunde) die bereits vor dem 01. Juni 2023 ihren Hund angemeldet haben müssen den NÖ Hundepass nicht vorlegen. Bei Fragen steht Ihnen natürlich das Bürgerservicebüro der Marktgemeinde Traisen unter Tel.: 02762 62000 gerne zur Verfügung.

Amtliche Nachrichten Juni 2023

Themen: Praktikantenplätze frei | Termine Bausprechtage | Termine Rechtsberatung | NÖ Wohn- und Heizkostenzuschuss | Hundehaltung | Mülltrennung | Sanierung Fussballplatz und Tennisplatz | Trinkwasser | Veranstaltungen

Heute ist
Samstag, der 20. Juli 2024

Zuletzt ergänzte Beiträge
  • 15. Jul, 2024

    Straßensperre der Hainfelderstraße (L5205)

  • 15. Jul, 2024

    Ehepaar Schorn feierte Goldene Hochzeit

  • 11. Jul, 2024

    Wir trauern um Johann Streicher

Filter

Mit Hilfe folgender Filter kann die Anzahl der Ergebnisse noch nach bestimmten Kriterien eingegrenzt werden.

Themen
Filter löschen