Wir trauern um Josef Pinhack

welcher am Samstag, dem 24. Juni 2023 im 95. Lebensjahr von uns gegangen ist. Die Trauerfeier findet im engsten Familienkreis statt. Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen - Aufrichtiges Beileid.

Ferien-Lese(s)pass mit Feriengewinnspiel in der Bücherei Traisen

Bald ist es wieder soweit: In den Sommermonaten Juli und August werden in der Bücherei Lesepässe an die Kinder und Jugendlichen ausgeteilt!
Für jeden Bibliotheksbesuch erhalten die jungen Leser einen Stempel in ihren Lesepass.
Sobald der Pass vollgestempelt ist, darf man sich eines der bereitgestellten Geschenke aussuchen.
Viele schöne Preise wie z. B. Bücher, Puzzles und Mitbringspiele warten auf Abnehmer!
Lesen bringt Gewinn!

Sanierung Tennisplatz und Padel-Court

Die Modernisierung der bestehenden Tennisplätze ist bereits abgeschlossen. Die Sandplätze erhielten neben einer LED-Beleuchtung auch einen neuen Belag. Dieser Red-Court ist ein Allwet-terbelag und damit sofort nach Regen bespielbar.
Der 5. Platz wurde auf einen Padel-Court umgebaut.
Damit steht Tennisbegeisterten in der Marktgemeinde Traisen eine moderne Variante ihres Sportes zur Verfügung.
Was ist ein Padel-Court?
Der Padel Court ist ein Spielfeld von zehn Metern Breite und 20 Metern Länge. Ein Netz in der Mitte des Feldes trennt die beiden Spielseiten.
Der Platz ist an allen Seiten von drei bis vier Meter hohen Wänden umgeben, die wie beim Squash in den Ballwechsel einbezogen werden dürfen.
Was ist Padel für eine Sportart?
Padel-Tennis ist ein Racket-Sport mit Elementen aus dem Squash, Badminton & Tennis. Es ist eine neue Trendsportart, die sich auch bei uns etabliert hat. Padel-Tennis zeichnet sich durch einen enormen Spaßfaktor und einfaches Erlernen der Grundtechniken aus.

Naturfreunde-Radtour ins Gölsental

Bei sommerlich heißen Temperaturen unternahmen die Naturfreunde Traisen am 20. Juni eine gemütliche Radtour ins Gölsental über eine Distanz von rund 35 km.
Von der Johanneskirche in Traisen fuhren die fleißigen Pedaltreter am Traisen- und Gölsentalradweg nach Hainfeld zum Landgasthof Zum Schüller, auf dessen gemütlicher Terrasse ein köstliches Mittagessen eingenommen wurde. Nach geselliger Rast ging es gestärkt am Gölsentalradweg zurück nach Rohrbach an der Gölsen, wo sich alle Teilnehmer in Sabrina"s Café ein leckeres Eis und ein erfrischendes Getränk gönnten, ehe die Rückfahrt nach Traisen in Angriff genommen wurde.

Wir trauern um Margarete Seiterle

welche am Mittwoch, dem 21. Juni 2023 im 82. Lebensjahr von uns gegangen ist. Der Trauergottesdienst findet am 18. Juni 2023 um 14:00 Uhr in der Evangelischen Kirche Traisen statt. Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen - Aufrichtiges Beileid.

Sanierung Fussballplatz

Das geplante Sanierungskonzept für die Sportanlage des WSV Traisen Fußball umfasst folgende Punkte:

Sanierung der Zuschauertribüne:
Der Bestand wird von rd. 80m² auf 60m² reduziert, die bestehende Überdachung
wird weiterverwendet. Auf der Tribühne werden Fertigteile aufgesetzt und neue Sitzschalen montiert. Der Ausschankbereich wird durch einen Container ersetzt und die hinter der Tribüne verlaufende Zubringerstraße zum Vereinsgebäude wird asphaltiert.

Flutlicht – Umstellung auf LED:
Auf beiden Spielfeldern befinden sich derzeit Flutlichtanlagen, die nach heutigen Gesichtspunkten nicht mehr zeitgemäß sind. Diese werden modernisiert und mit energiesparenden LED-Schein-werfern nachgerüstet. Damit ist auch weiterhin Spiel- und Trainingsbetrieb während der Dunkelheit möglich.

Kabinenzubau:
Das Vereinsgebäude aus den 1960er Jahren wird generalsaniert und erweitert. Der Kabinentrakt für Spieler, Schiedsrichter und die Sanitäreinheiten, sowie Kantine und Lagerräume werden mo-dernisiert. Durch die Schaffung eines neuen Zuganges kann auch der Spielbetrieb vom Vereinsbe-trieb getrennt werden. Dieser Bauabschnitt wird voraussichtlich 2024 in Angriff genommen.

Naturfreunde-Wanderung auf den Geisbühel

Trotz unbeständiger Wettervorhersage wagten die Naturfreunde Traisen am 17. Juni eine gemütliche Wanderung auf den Geisbühel.
Vom Volksheim in Traisen fuhren die Teilnehmer mit ihren PKWs auf die Geiseben (504 m), dem Ausgangspunkt dieser Wanderung. Von dort marschierte die Wandergruppe über den Parkplatz Am Zögernitz an der Josef-Franz-Hütte (841 m) vorbei zum Gipfelkreuz am Geisbühel (849 m). Nach einer kurzen Gipfelrast ging es zurück zur Josef-Franz-Hütte. Da es nun zu regnen begann, wurde das Essen in der gemütlichen Stube eingenommen. Nach einem heftigen Schauer wurde der Rückmarsch in Angriff genommen. Auf halber Strecke setzte jedoch wieder intensiver Regen, begleitet von Blitz und Donner über dem Geisbühel, ein, sodass die 5-köpfige Gruppe völlig durchnässt auf der Geiseben ankam
Auch wenn der Wettergott es auf dem Rückweg nicht gut meinte, so war es dennoch eine schöne und lustige Wanderung!

Bäume und Sträucher auf Straßengrund

Wir möchten in Erinnerung rufen, dass bei Beeinträchtigung des Straßenverkehrs durch Bäume oder Sträucher der Grundstücksbesitzer verantwortlich ist. Rechtliche Grundlage ist §91, Abs. 1 der STVO. Daher bitte auf das öffentliche Gut ragende Gehölze rechtzeitig zurückschneiden!

Mülltrennung und Speiseabfälle

Aus gegebenen Anlass möchten wir wieder die Themen Mülltrennung und Entsorgung aufgreifen: RESTMÜLL: Sollte das Volumen der Restmülltonne nicht ausreichen, können auf der Gemeinde bedruckte Müllsäcke erworben werden, die man bei der Abfuhr dazustellen kann. Normale, han-delsübliche Müllsäcke ohne Aufdruck der Marktgemeinde Traisen werden nicht mitgenommen! BIOTONNE: Bei der Biotonne ist unbedingt darauf zu achten, dass keine nicht verrottbaren Stör-stoffe (z.B. Plastiksackerl) in die Tonne kommen. Das kann dazu führen, dass diese nicht entleert wird und eine Meldung erfolgt.
Bei KOMPOSTERN in einigen Gärten wurde von Rattenbefall berichtet. Um dies zu vermeiden, bitten wir die Bevölkerung, möglichst keine Speiseabfälle, sondern nur Grünschnitt oder andere Gartenabfälle zu deponieren. Jedenfalls sind Speisereste am Kompost in geeigneter Weise abzudecken (Gras, Steinmehl, o.ä.).

Hundekot

Da es in letzter Zeit wieder häufiger zu Beschwerden über durch Hundekot verunreinigte Wege, Gehsteige und Grünanlagen kommt, weisen wir darauf hin, dass Führer von Hunden lt. § 8 Abs 2 NÖ Hundehaltegesetz dafür zu sorgen haben, dass diese Flächen nicht verunreinigt bzw. unverzüglich gereinigt werden.

Nutzen Sie die von der Gemeinde bereitgestellten Hundekotsackerl und entsorgen Sie diese ordnungsgemäß in einem Abfalleimer oder einer Restmülltonne. Zudem mussten wir beobachten, dass in Scheibmühl entlang der Traisen der Hundekot zwar aufgesammelt, die Hundekotsackerl aber dann in das Brunnenschutzgebiet geworfen wurden. Sollten wir das beobachten, muss der Verursacher mit einer Anzeige rechnen.

Wir trauern um Kurt Pachler

welcher am Dienstag, dem 13. Juni 2023 im 81. Lebensjahr von uns gegangen ist. Die Trauerfeier findet am 22. Juni 2023, um 14:00 Uhr in der Aufbahrungshalle Traisen statt. Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen - Aufrichtiges Beileid.

Karten für die Sommer Open-Air Konzerte ab sofort erhältlich!

Die Karten für die beiden Open-Air-Konzerte im August am Rathausplatz sind eingetroffen und ab sofort im Vorverkauf am Gemeindeamt und im "zum Platzl" erhältlich.

Hundehaltung - Bitte um Rücksichtnahme

In letzter Zeit häufen sich wieder Beschwerden über Hunde im Siedlungsgebiet. Es ist sogar zu Bissverletzungen gekommen. Wir ersuchen die Hundehalter, ihre Tiere im Ortsgebiet an der Leine oder mit einem Beißkorb zu führen.
Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotential müssen mit Beißkorb UND Leine geführt werden. Hier erinnern wir auch auf die Verordnung einer Hundesicherungszone entlang des Traisental-Radweges.

Hier möchten wir daran erinnern, dass nach §4 des NÖ Hundehaltegesetzes das Halten eines Hundes UNVERZÜGLICH bei der Gemeinde, in der der Hund gehalten werden soll, anzuzeigen ist. Zusätzlich zu Angaben über Besitzer, Hund und Liegenschaft ist auch eine Versicherung für ALLE Hunde sowie der erweiterte Sachkundenachweis für Listenhunde und für alle anderen Rassen der NÖ Hundepass (ab 01. Juni 2023) erforderlich.
Alle Hundebesitzer (ausgenommen Listenhunde) die bereits vor dem 01. Juni 2023 ihren Hund angemeldet haben müssen den NÖ Hundepass nicht vorlegen. Bei Fragen steht Ihnen natürlich das Bürgerservicebüro der Marktgemeinde Traisen unter Tel.: 02762 62000 gerne zur Verfügung.

Naturfreunde-Wanderung zur Jausenstation Hollaus

Bei schwülem Wetter unternahmen die Naturfreunde Traisen am 5. Juni eine gemütliche Wanderung zur westlich von Traisen gelegenen Jausenstation Grillenberg der Familie Hollaus.
Vom Volksheim in Traisen (356 m) marschierte die Wandergruppe zum Terrassen-Campingplatz Kulmhof und von dort die Windräder Mona & Lisa vor Augen den Buchberg (621 m) hinauf. Von der Gedenkstätte beim Gipfelkreuz genossen alle Teilnehmer bei einer kurzen Rast den traumhaften Blick auf die Marktgemeinde Traisen. Danach erfolgte am Osthang der Abstieg zur Jausenstation Grillenberg, die auf einer Seehöhe von 530 m liegt. In der gemütlichen Stube sorgte Familie Hollaus für das leibliche Wohl. Gestärkt mit Speis und Trank wurde bei zwischenzeitlich leider leichtem Regen auf der Fahrstraße der Rückmarsch nach Traisen in Angriff genommen.
Eine kleine, aber feine Wanderung in der Heimatgemeinde mit herrlichen Ausblicken rundherum!

Amtliche Nachrichten Juni 2023

Themen: Praktikantenplätze frei | Termine Bausprechtage | Termine Rechtsberatung | NÖ Wohn- und Heizkostenzuschuss | Hundehaltung | Mülltrennung | Sanierung Fussballplatz und Tennisplatz | Trinkwasser | Veranstaltungen

Naturfreunde-Wanderung auf den Göller

Bei idealem Wanderwetter unternahmen die Naturfreunde Traisen am 26. Juni eine Wanderung auf den in den südlichen niederösterreichischen Voralpen unweit der steirischen Landesgrenze gelegenen Göller.
Von der Passhöhe Lahnsattel (1015 m) marschierte die Wandergruppe zunächst gemütlich ein kurzes Stück eine Forststraße entlang Richtung Bergerboden, weiter auf meist unmarkierten Wegen erst durch den Wald, dann über die teils bewachsene offene Fläche steil hinauf zum Terzer Göller (1728 m). Nach einer kurzen Rast wanderte die 11-köpfige Gruppe über den Grat mit Blick auf die Eisgrube an einer Doline vorbei zum Gipfelkreuz am Göller (1766 m). Dort genossen alle Teilnehmer den traumhaften Rundumblick, ehe es die längliche Gipfelwiese entlang, dann über den Ostkamm hinunter zum Roßkopf und auf dem schmalen Kamm über der Karlgrube hinauf zum Gipfelkreuz am Kleinen Göller (1673 m) ging. Von dort erfolgte der Abstieg zu den Göllerwiesen und zur Göllerhütte (1442 m), deren Hüttenteam bestens für das leibliche Wohl sorgte. Gestärkt mit Speis und Trank ging es erst über Wiesen, dann auf der Forststraße zum Waldhüttsattel (1266 m), von wo schlussendlich auf dem teilweise recht schmalen, meist durch den Wald führenden Steig der Abstieg nach Kernhof (690 m) in Angriff genommen wurde.
Eine wirklich tolle, wenngleich auch etwas anstrengende Tour auf den aus Dolomit bestehenden Göller!

Störche am Traisner Rathausplatz

Am Rathausplatz in Traisen hat ein Weißstorch-Paar ein Nest auf einer Linde gebaut. Die Anwesenheit der Vögel sorgt für Aufregung und Begeisterung. Während andere Storchenpaare bereits Junge haben, arbeitet das Paar in Traisen noch am Nest. Laut Hobby-Ornithologen Thomas Hochebner handelt es sich um ein junges, unerfahrenes Paar das vermutlich im heurigen Sommer keinen Nachwuchs mehr aufziehen wird. Aber es könnte der Beginn einer dauerhaften Ansiedlung sein.
BirdLife Österreich erfasst die Storchpopulation jährlich und Niederösterreich hatte im vergangenen Jahr 88 bekannte Horstpaare, davon nur 14 im Mostviertel.



Bewegt im Park am Gölsenspitz in Traisen

Auch im heurigen Sommer wird in Traisen das erfolgreiche Programm der Österreichischen Gesundheitskasse "Bewegt im Park" stattfinden!
Der Askö Traisen veranstaltet unter dem Motto "Aktiv durch den Sommer" von 19. Juni bis 54. September 2023, jeden Montag von 18:30 bis 19:30 Uhr abwechslungsreiche Trainingseinheiten beim Spielplatz Gölsenspitz in Traisen.
Das kostenlose Angebot "Bewegt im Park" bietet jedem die Möglichkeit, über den Sommer fit zu bleiben. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung notwendig - Mache ohne Verpflichtung mit, wann immer du willst!

Heute ist
Donnerstag, der 13. Juni 2024

Zuletzt ergänzte Beiträge
  • 05. Jun, 2024

    Wir trauern um Kurt Aichberger

  • 31. Mai, 2024

    Barbara Karner feiert 80. Geburtstag

  • 31. Mai, 2024

    Wir trauern um Margarete Bieder

Filter

Mit Hilfe folgender Filter kann die Anzahl der Ergebnisse noch nach bestimmten Kriterien eingegrenzt werden.

Themen
Filter löschen